Alle Artikel der Kategorie ‘Ausstellungen

What does it take to cross a border?

What does it take to cross a border?

Ein Performance- und Workshopprogramm über Grenzen, Körper und Bewegung // Was bedeutet es – und was braucht es, um eine Grenze zu überschreiten? Wie fühlen sich Grenzen an, in unseren Körpern und Köpfen, im Alltag und dann, wenn wir unser bekanntes Terrain verlassen? Welche Gesten und Bewegungen bringen wir mit Grenzen in Verbindung? An vier […]

Interloop

INTERLOOP – Wissenstransfers: Praktiken, Reflexionen, Perspektiven

Mit INTERLOOP blickte die ifa-Galerie Berlin zurück auf das Recherche- und Ausstellungsprogramm „Untie to Tie – Über koloniale Vermächtnisse und zeitgenössische Gesellschaften“ 2017-2018. Ein wesentlicher Teil war das umfangreiche Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm, das die vier Ausstellungen begleitete. INTERLOOP gab Einblick in die Prozesse „hinter den Kulissen“, teilte die Erfahrungen und Erkenntnisse und brachte sie in […]

A Burnt-Out Case?

Im Stress, am Limit, leer, ausgebrannt oder kurz davor: Burnout ist ein Zeitphänomen, das kaum eine Berufsgruppe auslässt. In welchem Zusammenhang steht der »Burnout-Boom« zu gesellschaftlichen Strukturen und Mechanismen der Arbeitsgesellschaft? Und wie positionieren sich Kulturschaffende, die immer wieder als Vorreiter*innen und Leitbildner*innen flexibilisierter und deregulierter Arbeitswelten gehandelt werden? Mit einem Open Call rief die […]

connect: A Gentil Carioca – Ein Kunstraum in Rio de Janeiro

Im Jahr 2003 von den Künstler*innen Laura Lima, Márcio Botner und Ernesto Neto in Rio de Janeiro gegründet, hat sich der Kunstraum „A Gentil Carioca“ zu einem bedeutenden Anziehungspunkt der lokalen Kunstszene entwickelt: als ein wichtiger Ausstellungsraum aktueller brasilianischer Kunst, als Treffpunkt für den künstlerischen Erfahrungsaustausch und Experimentierplattform. In der zweiten Ausstellung der Reihe „connect“ […]

Knast sind immer die anderen

„Knast“ – das sind in der öffentlichen Rezeption vornehmlich „die anderen“: ein Phänomen, eine Wirklichkeit, die einen nicht zu betreffen scheint. Die Ausstellung in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) versuchte die künstlerische Annäherung an dieses System, das, obwohl zunehmend ins Abseits gedrängt, ein kontinuierlicher, aber wenig wahrgenommener und hinterfragter Bestandteil gesellschaftlichen Alltags ist. […]